Praxisratgeber Vergaberecht

Thomas Ferber - Kurzbiografie

Diplom-Mathematiker und früherer langjähriger Key-Account-Manager für den Geschäftsbereich „Forschung und Lehre“ bei Sun Microsystems mit der Sonderaufgabe Vergaberecht. Studium des Wirtschaftsrechts an der Universität des Saarlandes.

 

Autor der Bücher:

 

Mitautor:

  • § 58 Abs. 2 S. 1 VgV; § 43 Abs. 2 S. 1 UVgO "Die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots erfolgt auf der Grundlage des besten Preis-Leistungs-Verhältnisses" in: Müller-Wrede, Malte (Hrsg.). VgV Kommentar (ISBN 978-3-8462-0556-3), 03/2017, Bundesanzeiger Verlag.
  • § 52 Abs. 2 S. 1 SektVO "Die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots erfolgt auf der Grundlage des besten Preis-Leistungs-Verhältnisses" in: Müller-Wrede, Malte (Hrsg.). SektVO Kommentar (ISBN 978-3-8462-0554-9), 06/2017, Bundesanzeiger Verlag.
  • "Wirtschaftlichkeitsprüfung und Bewertungsmatrix" in: Einmahl/Ziomek (Hrsg.). Handbuch Öffentliche Beschaffung, 2017, Bundesanzeiger Verlag.

 

 

Autor der Software:

"Bewertung leicht gemacht mit Excel : Das Hilfsmittel für die Erstellung und Auswertung von Bewertungsmatrizen", (ISBN 978-3-8462-0454-2), 10/2017 Bundesanzeiger Verlag

 

Autor der Aufsätze:

  • Zur (Un-)Zulässigkeit gängiger Wertungsmethoden, Vergabe Fokus 6/2016  (zusammen mit Dr. Rebecca Schäffer).
  • Vor- und Nachteile verschiedener Wertungssysteme, Vergabe Fokus 6/2016
  • Das Rätsel „Preis-Leistungs-Verhältnis", Vergabe Navigator, Sonderheft 2016
  • Die Crux mit den Noten - Der Einfluss von Notenskalen auf das Zuschlagsergebnis.
    Vergabe Navigator, Heft 6/2016
  • Ein neuer Begriff von Wirtschaftlichkeit. Vergabe Navigator, Heft 3/2016, S. 5-10
  • Angebotsfristen im offenen Verfahren. Vergabe Fokus, Heft 2/2016, S. 16-20
  • Zuschlagsbewertung in der Praxis. Vergabe Navigator, Sonderheft 2015, S. 25-29

 

Vorträge und Workshops auf Kongressen und Tagungen, z.B.:

  • "Der Einfluss von Notenskalen auf das Zuschlagsergebnis", Hamburger Vergabetag 20.01.2017
  • "Das Gewinnen von öffentlichen Aufträgen" auf der APMP DACH Konferenz am 23.09.2016
  • Die Zuschlagsbewertung nach der Vergaberechtsreform 2016: Wertungskriterien und Bewertungsmatrizen in der zukünftigen Vergabepraxis“ auf der Vergabetagung 2016 am 21.04.2016 in Berlin;
  • "Das wirtschaftlichste Angebot" auf dem Hamburger Vergabetag am 22.01.2016;
  • Der Weg zum besten Angebot, Bewertungskriterien und Bewertungsmatrizen“ am 13.01.2016 auf der Perimeter Protection in Nürnberg;
  • "Zuschlagsbewertung in der Praxis" am 3.11.2015 beim Kölner Vergabetreff;
  • "Ausschreibung von Berechtigungsmanagement-Systemen" auf der Veranstaltung "Zutritt- und Berechtigungsmanagement" am 12.06.2015 in Darmstadt;
  • "Bieterstrategien im Vergaberecht" auf dem VfS-Kongress (Verband für Sicherheitstechnik) am 14.04.2015 in Potsdam

 

Referent

  • Referent für die Präsenzseminare (Praxisratgeber Vergaberecht Thomas Ferber e.K.):

 

die seit 2010 in Berlin, Darmstadt, Dortmund, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart und Wien veranstaltet werden.

 

  • Referent für individuell zugeschnittene Inhouse-Seminare sowohl für öffentliche Auftraggeber als auch für Unternehmen.
  • Referent für Seminare zum Vergaberecht für:
  • Behördenspiegel in Bonn (Seminar Bieterfragen und Bieterstrategien),
  • Bildungszentrum der Bundeswehr (Fachfortbildung Vergabe öffentlicher Aufträge -Grundlagen des Vergaberechts)
  • Bundesanzeiger Verlag in Köln (Thementag Bewertungskriterien, Thementag Bieterstrategien, Bietercoaching),
  • Kommunales Bildungswerk Berlin (Seminar Schwellenwerte und Schätzung des
  • Kyocera Academy in Meerbusch

 

Sonstiges

  • Workshops für Auftraggeber zur sinnvollen und geeigneten Gestaltung von Bewertungsmatrizen, Auswahl der geeigneten Bewertungsmethode.
  • Vertriebsorientierte Workshops für Unternehmen zur Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen.
  • Erstellung von Gutachten zu Notenskalen, Bewertungsmatrizen und Bewertungsmethoden in Vergabeverfahren, sowie Schätzung von Auftragswerten.