Zielgruppe

Öffentliche Auftraggeber, die für die Ausschreibung von Liefer- und Dienstleistungsaufträgen zuständig sind sowie Bieter, die an solchen Ausschreibungen teilnehmen.

 

Termine,Orte, freie Plätze

31.08.2017 in Darmstadt

07.11.2017 in Darmstadt

 

Beginn 9:30 Uhr, Ende ca. 17:30 Uhr

noch wenige Teilnehmerplätze frei

ausgebucht

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt pro Teilnehmer 590,- Euro zuzüglich MwSt. (702,10 Euro inkl. MwSt.) und beinhaltet die Seminarunterlagen sowie Pausengetränke und ein Mittagessen.

Anmeldung

Seminar Praxisratgeber Vergaberecht Unterschwellenvergaben gemäß UVgO

Mit der Unterschwellenvergabeverordnung UVgO wird eine neue Verfahrensordnung für die Vergabe öffentlicher Liefer- und Dienstleistungsaufträge eingeführt. Die UVgO gilt unterhalb der EU-Schwellenwerte und ersetzt die VOL/A.

Im Einzelnen werden im Seminar die folgenden Neuerungen behandelt:

  • Anwendungsbereich der UVgO
  • Zusammenspiel der UVgO mit landesrechtlichen Vergaberegeln
  • Grundsätze der Vergabe
  • Verfahrensarten:
  • öffentliche Ausschreibung
  • beschränkte Ausschreibung mit Teilnahmewettbewerb
  • beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
  • Verhandlungsvergabe mit oder ohne Teilnahmewettbewerb
  • Fristen im Vergabeverfahren, Angemessenheit
  • Zulassungsvoraussetzungen für eine beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb
  • Zulassungsvoraussetzungen für eine Verhandlungsvergabe
  • Direktauftrag
  • Rahmenvereinbarungen
  • Auftragsbekanntmachung und Bereitstellung der Vergabeunterlagen
  • eVergabe
  • Eignungskriterien und Eignungsleihe
  • Wertung der Angebote
  • Zuschlag auf das Angebot mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis
  • Besonderheiten bei der Vergabe von sozialen Dienstleistungen
  • Besonderheiten bei der Vergabe von freiberuflichen Leistungen
  • Durchführung von Planungswettbewerben
  • Informationspflichten der Auftraggeber und Informationsrechte der Bieter
  • Vergabedokumentation

Ihre Vorteile:

    kleine Gruppe

    Zeit für Fragen und Diskussionen

    aktuelle Beispiele und Tipps aus der Praxis

    anschauliche und realitätsbezogene
    Darstellung

    umfangreiche Seminarunterlagen als PDF